Sie befinden sich hier: Startseite + Kunst & Kultur

Weitere Informationen

Eröffnung
Am Donnerstag, den 11. Juli 2013, um 19:30 Uhr

Begrüßung
Gisela Kayser
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus

Redner
Thomas S. Miller

Gesandter-Botschaftsrat für öffentliche Angelegenheiten der Vereinigten Staaten von Amerika

Dr. Erwin Brunner

Chefredakteur National Geographic Deutschland

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND feiert im Berliner Willy-Brandt-Haus mit fotografischen Highlights über ein Jahrhundert Magazin-Geschichte


Ausstellung vom 12. Juli bis 14. August 2013
Dienstag bis Sonntag 12 bis 18 Uhr | Eintritt frei | Ausweis erforderlich

125 Jahre NATIONAL GEOGRAPHIC

Vom 12. Juli bis zum 14. August präsentieren der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus und National Geographic Deutschland im Berliner Willy-Brandt-Haus eine Auswahl der faszinierendsten Fotografien aus der 125-jährigen Geschichte des legendären Magazins...

© Steve McCurry, Afghanisches Mädchen, Pakistanisches Flüchtlingslager, 1984
© Steve McCurry, Afghanisches Mädchen, Pakistanisches Flüchtlingslager, 1984

Die Besucher der Ausstellung werden mit auf eine einzigartige Zeitreise durch die Kulturen und großen Themen der Welt genommen. Zu sehen ist unter anderem das wohl bekannteste National Geographic Titelmotiv: das berührende Porträt eines afghanischen Flüchtlingsmädchens, fotografiert von Steve McCurry. National Geographic-Fotograf Carsten Peter entführt die Betrachter in bizarre mexikanische Kristallhöhlen, mit Emory Kristof geht es zum Wrack der Titanic. Außerdem umfasst die Jubiläumsausstellung Bilder von Jodi Cobb, David Doubilet, Annie Griffiths, Paul Nicklen, Joanna Pinneo, Norbert Rosing, Chris Johns und vielen weiteren Fotografen.

National Geographic Deutschland ist das Magazin der National Geographic Society, einer der größten gemeinnützigen Wissenschaftsorganisationen weltweit. Die US-amerikanische Gesellschaft, die 2013 ihr 125-jähriges Bestehen feiert, hat seit ihrer Gründung mehr als 10.000 Forschungsprojekte gefördert. Unter dem Motto "Inspiring people to care about the planet" berichtet das Magazin mit dem gelben Rahmen fundiert, authentisch und unterhaltsam über Naturwissenschaften und Astronomie, Geschichte und Archäologie, ferne Länder, Klimawandel und Nachhaltigkeit. Das Magazin erscheint seit 1999 auch in Deutschland.

Weitere Informationen und Ausstellungsorte unter www.nationalgeographic.de

Weitere Fotos:

© Dieter Schonlau, Wurzel eines Urwaldbaums, Borneo, 2011
© Dieter Schonlau, Wurzel eines Urwaldbaums, Borneo, 2011
© Hugo van Lawick, Affenforscherin Jane Goodall, Tansania, 1964
© Hugo van Lawick, Affenforscherin Jane Goodall, Tansania, 1964
© George Steinmetz, Karawane in der Wüste, Niger, 1999
© George Steinmetz, Karawane in der Wüste, Niger, 1999