Sony World Photography Awards 2022

Sony World Photography Awards 2022 © Nina TBerg, Germany, Shortlist, Open competition, Street Photography, 2022 Sony World Photography Awards

Sony World Photography Awards 2022

In der Ausstellung werden über 100 ausgewählte Fotografien von Nominierten sowie Gewinner:innen zu sehen sein.


• Ausstellung im Willy-Brandt-Haus | 21. Oktober 2022 - 15. Januar 2023
• Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 20. Oktober 2022 | 19:00 Uhr  (Einlass 18:30 Uhr)
• Weitere Informationen: www.fkwbh.de/ausstellung/sony-world-photography-awards-2022
• Bitte beachten Sie die aktuellen Zugangsregelungen HIER


Berlin, den 26. September 2022. Zum achten Mal präsentiert der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus die Sony World Photography Awards. Neben Stationen wie Tokio und London werden die Bilder vom 21.10.2022 bis 15.01.2023 im Willy-Brandt-Haus in Berlin zu sehen sein. Dabei zeigt der renommierte und breit aufgestellte Wettbewerb im 15. Jahr herausragende fotografische Werke aus verschiedensten Genres und Kategorien wie Architektur & Design, Kreativ, Dokumentarische Projekte, Umwelt, Landschaft, Portfolio, Porträt, Sport, Stillleben, Natur & wilde Tiere.

340.000 Bilder aus 211 Ländern wurden für die Sony World Photography Awards 2022 eingereicht. Über 100 ausgewählte Fotografien von Nominierten und Gewinner:innen werden in der Ausstellung im Willy-Brandt-Haus zu sehen sein. Den zahlreichen Teilnehmer:innen aus Deutschland im Offenen und Profi-Wettbewerb wird ein eigener Bereich gewidmet, der sich über alle Kategorien des Wettbewerbs erstreckt.

Auch die Gewinnerserie des „Photographer of the Year 2022“ Adam Ferguson aus Australien wird gezeigt. „Migrantes“ ist eine Schwarzweiß-Serie mit Selbstporträts von Migrant:innen in Mexiko, die darauf warten, die Grenze zu den Vereinigten Staaten zu überqueren. Der Fotograf bereitete jedes Bild vor, indem er seine Kamera auf ein Stativ mit Fernbedienung montierte. Er entschied sich für einen Schwarzweißfilm, um das Gewirr an Hintergrundfarben auszulöschen und das Bild auf seinen emotionalen Wert zu reduzieren. Dann zog er sich zurück, um seinen Protagonist:innen die Möglichkeit zu geben, den Moment der Aufnahme selbst zu bestimmen und so an der Dokumentation ihrer Lebenssituation mitzuwirken.

Die Vielfalt aller Bilder bringt unterschiedlichste Themen und Herangehensweisen in einer einzigen Ausstellung zusammen und lässt die Besucher:innen so in alle Bereiche der Fotografie und Geschehnisse des letzten Jahres eintauchen. Das Spektrum reicht dabei von Dokumentationen zu politischen Krisen und Klimathemen über persönliche Betrachtungen zu Familie und Verlust bis hin zu kreativen Stillleben und Naturaufnahmen.

Pressetermine:
19. & 20. Oktober | Anmeldung: presse@freundeskreis-wbh.de | Tel.: T 030 25 99 37 87

Pressebilder:
Bitte anfordern unter presse@freundeskreis-wbh.de | Tel.: T 030 25 99 37 87

Weitere Informationen:
www.fkwbh.de/presse | www.fkwbh.de/sony-world-photography-awards-2022

Sony World Photography Awards
Die Sony World Photography Awards wurden 2007 mit Unterstützung von Sony von der World Photography Organisation (WPO) ins Leben gerufen. Die WPO fördert die professionelle, Amateur- und studentische Fotografie und bietet der Fotoindustrie eine globale Plattform zur Kommunikation, Kollaboration und Präsentation aktueller Trends in den Bereichen Fotojournalismus, Fine Art und kommerzielle Fotografie. Weitere Informationen gibt es unter https://worldphoto.org

Freundeskreis Willy-Brandt-Haus (FkWBH)
Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus wurde 1996 als gemeinnütziger Verein gegründet. Seit der Eröffnung des Willy-Brandt-Hauses sorgt FkWBH für ein abwechslungsreiches kostenloses Veranstaltungsprogramm an der Schnittstelle von Kultur und Politik. Neben den regelmäßigen Ausstellungen werden auch Lesungen, Diskussionen und Filmabende für ein breites Publikum angeboten.

Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.
Presseinformationen | Caterina Wamos | T 030 25 99 37 87 | F 030 25 99 37 88 presse@remove-this.freundeskreis-wbh.de | www.fkwbh.de